Planungshinweise

Für die Auslegung filternder Abscheider sind für die Bemessung, Gestaltung, Betriebsweise und Wahl der Werkstoffe verschiedenste Angaben erforderlich:

  • Die Art der Anlage, des Verfahrens, der Apparate oder der Maschinen
  • Die Arbeitsweise der Filteranlage (kontinuierlich oder diskontinuierlich)
  • Die Eigenschaften des Gases (z. B. gesundheitsgefährdend, brennbar oder korrodierend)
  • Die Eigenschaften der Partikel (z. B. gesundheitsgefährdend, brennbar, hygroskopisch, anbackend oder agglomerierend)
  • Die Eigenschaften des Gas/Staubgemisches (z. B. explosionsgefährlich)

Checkliste für die Auslegung

  • Aufstellungsort über NN in m
  • Angaben über das zu reinigende Gas
    • Volumenstrom m3/h
    • Temperatur °C
    • Zusammensetzung (z. B. Volumenanteile)
    • Feuchte g/kg trockene Luft
    • Wassertaupunkt (ggf. Säuretaupunkt) °C
    • Dichte kg/m3
    • Druck des Gases am Eintritt in den Abscheider hPa
    • gewünschte Reingasstaubkonzentration mg/m3
  • Angaben über die Partikeln
    • Mittlere Konzentration im Rohgas g/m3
    • Höchstkonzentration im Rohgas g/m3
    • Partikelgrößenverteilung
    • Dichte g/cm3
    • Schüttdichte g/cm3 oder t/m3
    • Zusammensetzung nach stofflichen Bestandteilen, bezogen auf Trockensubstanz % Massenanteil
English
Seite als PDF ausgeben
Filtertechnologie
Schlauchfilter für die industrielle Entstaubung